FLYER - Garantieportal

Kundenbedürfnis

Als führende Produzentin und Vertreiberin von E-Bikes orientiert sich die Flyer AG maximal an den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden. Alle Produkte der Flyer AG zeichnen sich durch einen kundenorientierten Mehrwert im Nutzen, durch eine hohe Funktionalität und durch innovative Dienstleistungen aus.

Auf die Saison 2021 überarbeitete die FLYER AG ihr Garantieangebot für ihre FLYER E-Bikes. Zusätzlich zur Basisgarantie bietet sie neu zwei Erweiterungen an. Die Garantievariante mit den grosszügigsten Leistungen ist kostenpflichtig. Um dieses Angebot den Endkunden effizient anbieten zu können, beauftragte FLYER die 89grad GmbH mit der Realisation einer einfachen Garantieplattform mit Kundenregistration, Gutschein- und Bezahllösung, E-Bike Datenvalidierung sowie Import/Exportfunktionen. Die Plattform muss für FLYER Fahrer*innen in der Schweiz und in verschiedenen europäischen Ländern erreichbar sein.

Entwicklung der Lösung

Wir wählen das Django Webframework oft für die Entwicklung einer initialen Software - v.a. wenn die Umsetzung innerhalb einer kurzen Zeitspanne erfolgen und die Architektur dennoch modular und offen für spätere Weiterentwicklungen sein soll.

Die FLYER AG legte bereits bei der ersten Version Wert auf eine intuitive und einfache Benutzerführung. Endkunden sollten mit möglichst wenigen Schritten ihr E-Bike registrieren, die Quittung hinterlegen, den Händler auswählen und optional verschiedene Angaben zur Person angeben können.

Da die verschiedenen Datensätze zeitnah, aber nicht live zwischen dem Portal und dem ERP von FLYER übermittelt werden müssen, entschieden wir uns gegen aufwändige Schnittstellen und für den Datenaustausch via regelmässiger CSV-Exports. Einzig für den Import der E-Bike Konfigurationsdaten etablierten wir eine unidirektionale ERP-Portal-Schnittstelle.

Als Bezahllösung entschieden wir uns aufgrund der europäischen Marktaktivitäten der FLYER AG für SIX Payment. Damit legten wir den Grundstein für die Bezahlung mit den häufigsten Zahlungsmitteln wie Kreditkarten (Visa, Mastercard) und Paypal. Weitere Bezahlmöglichkeiten wie TWINT sind zu einem späteren Zeitpunkt einfach implementierbar.

Für Marketingzwecke muss der Bezahlvorgang auch mit Gutscheinen umgehen können. Für die Generierung der Gutschein-Codes integrierten wir eine Engine ins Portal sowie ebenfalls eine Validierungsfunktion.

Für die optimale User Experience definierten wir drei grundsätzlich verschiedene Ansichten: die Kundenansicht mit Registrationsfunktionalitäten und persönlichem Garantie-Konto, die Adminsicht für Mitarbeitende der FLYER AG sowie die Servicesicht für Händler mit Suchfunktionen.

Vorteile für den Kunden

  • Eigenentwicklung einer modularen und auf die Kundenanforderungen ausgerichtete Software-Lösung.
  • Einfache Import-/Exportfunktionalität anstelle einer aufwendigen Schnittstelle
  • Zeitgerechte Time-to-Market

Verwendete Technologien

Backend: Django Webframework, SIX Payment
Frontend: Django Webframework

Nicht sicher, ob dies bei Ihren Vorhaben ebenfalls umsetzbar ist?
Jetzt bei einem unverbindlichen Termin abklären.