Methoden
Wir arbeiten mit innovativen und agilen Methoden
Wir haben im Silicon Valley gearbeitet und sind von Zukunftstechnologien fasziniert. Mit geeigneten Innovationsmethoden wie Design Thinking und Lean Startup validieren wir schnell und mit wenig Ressourcen, ob eine Idee Potenzial hat.

Innert 2 Wochen bis 2 Monaten entwickeln wir dann aus der Idee ein Minimum Viable Product (MVP), welches wir direkt am Markt mit echtem Kundenfeedback weiterentwickeln und anschliessend im laufenden Betrieb skalieren.
Design Thinking
Mit dem kreativen Innovationsansatz Design Thinking durchläuft man einen strukturierten Prozess, der den Nutzer beziehungsweise den "Kunden" und seine Bedürfnisse radikal ins Zentrum der Innovation stellt. Ziel ist es, die Probleme und Bedürfnisse des Nutzers zu erfassen und basierend darauf Lösungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zentral ist dabei unser interdisziplinäres Team, welches unterschiedliche Sichtweisen einbringen kann.
Lean Startup
Ideen und Geschäftsmodelle werden mit dem Ansatz "build, measure, learn" von Lean Startup validiert. Durch die Bildung von Hypothesen und Experimenten validiert man systematisch die kritischsten Annahmen und schärft die Annahmen immer weiter. Am Ende dieser Validierung geht man direkt in die agile Entwicklung über.
Scrum
Scrum ist eine agile Entwicklungsmethode. Ausgehend von den Produktanforderungen mit der höchsten Priorität, werden in Iterationen (Sprints) von maximal 4 Wochen, nutzbare Produkte entwickelt. Mit diesen Produkten kann Feedback eingeholt werden, welches für die Definition von weiteren Anforderungen dient. Wir haben zertifizierte Scrum Master, welche den Prozess begleiten und zertifizierte Product Owner, die dafür sorgen, dass die richtigen Features entwickelt werden.
Service Design
Service Design ist ein Prozess der Gestaltung eines kunden- und marktgerechten Services. Mit Hilfe spezifischer Methoden werden in einem in mehrere Phasen aufgeteilten Prozess die Schnittstellen der Interaktion zwischen Dienstleister und Dienstleistungsempfänger aufgezeigt, bewertet und in ein „Service-Produkt" umgewandelt. Mit diesem ganzheitliche Prozess wird das Erleben von Dienstleistungen und Produkten analysiert und optimiert.
Prototyping
Beim Prototyping werden sogenannte Minimum Viable Products (MVPs), also Produkte, welche die minimalsten Kernfunktionen beinhalten, angefertigt. Dank der schnellen Entwicklung von einem MVP, kann rasch Kundenfeedback eingeholt werden, welches bei der Weiterentwicklung hilft. Durch dieses Vorgehen wird nur das entwickelt, was die potentiellen Kunden auch haben möchten.