Swisscom – Check-In System

Mit unserem Check-In System können mehrere tausend Personen pro Stunde auf ein Event Einlass gewährt werden. Es ist einfach aufzusetzen und liefert in Echtzeit detaillierte Auswertungen und Information über Einzelpersonen.

Auf Basis der importierten Teilnehmerliste werden die Identifizierungsmerkmale für den Eintritt erstellt. Dies können zum Beispiel QR-Code, Barcode, RFiD-Token, Mitarbeiterausweise sein. Diese Codes werden per Brief, Email oder MMS an die Teilnehmer versandt.
Am Event selbst übernimmt das Check-In System die Zutritts-Kontrolle und druckt für jeden Teilnehmer bei Wunsch ein Namensetikett oder ein Ticket. Dank diesem automatisierten Vorgang können die Teilnehmer schnell und einfach durch den Empfangsbereich geschleust werden.
Während und nach dem Event werden Statistiken wie z.B. Anzahl von No-Shows oder der zeitliche Verlauf der Eintritte erstellt.
Das Check-In System besteht aus einer Website und mobilen Stationen. Die Website verwaltet die Teilnehmerliste und bietet Funktionen zur Echtzeit-Auswertung. Die mobilen Stationen beinhalten den Leser der Zugangscodes sowie Drucker für die Namensetiketten. Das System kann modular von einem einfachen Terminal bis hin zu einer vernetzten Lösung mit Redundanz sowie individuellen Datenimporten aufgebaut werden.

Planen - Durchführen - Auswerten

1. Erstellen der Zutrittsliste
Basierend auf Ihrer Liste (z.B. Excel, CSV, o.ä.) wird eine Zutrittsliste für das CheckIn erstellt. Gleichzeitig wird für jede Person ein Identifizierungsmerkmal erstellt, welches zur Eintrittsidentifikation dient.

2. Versand der Einladung
Die in Schritt 1 erstellten Identifizierungsmerkmale müssen nun an die Teilnehmer versandt werden. Dies kann entweder per Brief, Email oder MMS erfolgen.

3. Erstellen der Event-Seite
Auf einer Website sind die wichtigsten Informationen zum Event online vorhanden. Sollte ein Teilnehmer seine Eintrittsidentifikation verloren haben, so kann er sich über die Website einen Neuen zukommen lassen.

4. Der Anlass
Die eingeladenen Personen scannen ihre Einladung am CheckIn Terminal. Bei Verlust der Einladung melden sich die Gäste beim Helpdesk mit manuellem CheckIn. Für den Veranstalter ist es jederzeit möglich zu sehen, wie viele Leute schon anwesend sind. Ausserdem kann abgefragt werden, ob eine bestimmte Person (z.B. ein Speaker) schon vor Ort ist.

5. Nach dem Anlass
Am Tag nach dem Anlass erhalten Sie eine Auswertung, welche Personen am Anlass waren. Auf Wunsch können auch weitere Auswertungen erstellt werden, wie z.B. eine No-Show-Liste, der zeitliche Verlauf der Eintritte oder andere detaillierte Angaben.

Preisinformationen

BASIS PAKET

Dieses Paket bietet folgende Funktionen:

  • Import der Zutrittsliste
  • Erstellen der 2D-Barcodes
  • Selfcare Portal für Teilnehmer
  • Installation und Betrieb von 2 Stationen vor Ort
  • Betrieb eines Check-In Helpdesk
  • Auswertung der Eintritte
Bitte beachten Sie, dass pro Station eine Person vom Veranstalter zur Verfügung gestellt werden muss. Diese überprüft, ob Teilnehmer korrekt einchecken und ist auch beim Anbringen der Namensetiketten behilflich. Diese Personen werden vor dem Anlass instruiert.

OPTIONALE PAKETE

Auf Wunsch können folgende Optionen gebucht werden:

  • Zusätzliche Check-In Stationen
  • Anzeige mit Anzahl anwesender Personen
  • SMS-Abfrage anwesender Personen
  • Mobilepage-Abfrage anwesender Personen
  • uvm.

INDIVIDUELLES ANGEBOT

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen sehr gerne ein individuelles Angebot. Dieses kann auch Dinge beinhalten kann, die nicht direkt mit dem Check-In System zusammenhängen, wie z.B:

  • Abstimmung per SMS/App: Die Teilnehmer können während des Anlasses an einer Abstimmung teilnehmen.
  • Feedback per SMS/App: Direkt nach dem Event können die Teilnehmer Feedback zum Event geben.
Technik
  • RFID Technologie (NFC/LEGIC)
  • 1D&2D Barcodes
  • Linux
  • Python
  • HTML
  • Embedded Systems
Entwicklungsumfang
  • Re-Engineering der Schnittstellen
  • Zusammenstellung der Komponenten (Netbook, High-Speed Label Printer, NFC/LEGIC Leser)
  • Software
Vorteile für den Kunden
  • Automatische Erstellung der Eintritts-Identifikation
  • Vereinfacht die Logistik an grösseren Anlässen
  • Hohe Kapazität (1000 Personen/h pro Station)
  • Echtzeitstatistik
  • Kann individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden
  • Auswertung und zeitlicher Verlauf der Eintritte
Kunde

swisscom@3x