Sensoren MVP

Unser Kunde ist ein Startup mit Sitz in der Schweiz und einer Niederlassung in Hong Kong. Mit ihrem Produkt hilft die Firma, die Luftqualität in Innenräumen zu messen. Hierfür werden verschiedene hochwertige Umweltsensoren der Schweizer Firma Sensirion genutzt. Die Messergebnisse werden den Kunden über ein Dashboard im eigenen Portal zugänglich gemacht.

 

Consulting

Bei Projekteintritt war ein rudimentärer Prototyp sowie das Konzept vorhanden. Die Herausforderung in prozessualer und technischer Hinsicht bestand vor allem daraus, aus dem Prototypen mit Klebeband und einer technischen Bastelei eine lauffähige und stabile Version für User Tests beim Kundenzu entwickeln.
Zur Entwicklung eines erfolgreichen Minimal Viable Products (MVP) wurde das Konzept auf die wichtigsten Aspekte reduziert. In diesem Prozess übernahmen wir verschiedene Aufgaben:

  • Beratung und Umsetzung eines Produktentwicklungskonzeptes nach Lean Startup zum schnellen Abtesten von Ideen.
  • Kritische Hinterfragung und Schärfung der Value Proposition für ein schnell umsetzbares Minimal Viable Product.
  • Beratung in IT-Architektur inklusive Auswahl passender Hardware und Softwarekomponenten für den in Hotels einsetzbaren Prototypen.

Darüber hinaus entwickelten wir die Prototypen-Hardware und -Software, inklusive Anbindung an das von uns konzipierte und entwickelte Dashboard und verantworteten auch das Hosting. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Vorteile für den Kunden
  • Fokussierung des Kunden auf Konzeptentwicklung, Strategie und Kundenkontakt durch Outsourcing der Technik und der Prototypenentwicklung.
  • Entwicklung einer Roadmap basierend auf dem Kundenkonzept zur schnellen Einführung eines MVPs.
  • Schnelle Umsetzung erster Installationen in Hotels innerhalb von 2 Monaten nach Projektstart.